Das „3. Programm“

Regionalgottesdienste ganz anders. Die Idee: Pastorinnen, Diakone und Prädikantinnen, die sich mit einer ungewöhnlichen Gottesdienstidee nach vorne wagen, dürfen etwas ausprobieren – vielleicht sogar etwas, was in der eigenen Gemeinde niemals stattfinden könnte? Die Bühne ist eröffnet!

Diese „Freiraum-Kirche“ bekommt einen festen Ort (z.B. im Zentrum einer Region) und eine feste Zeit (z.B. den letzten Sonntag im Monat). Dieser Regionalgottesdienst steht allen offen, andere Gottesdienste können entfallen. Bei rechtzeitiger Planung kann auf diese Weise ein Jahresprogramm mit 10 Gottesdiensten entstehen: die „Zehn Freiheiten“…

Woche der Stille:

in ökumenischer Verbundenheit, in Kooperation mit Gleichgesinnten eine Woche für Stille mitten im Alltag sorgen. Oasen suchen für Ruhe, Achtsamkeit, Meditation. Andere haben es vorgemacht.

Stilles Zürich

Pilgern um die Ecke

Nicht immer ist eine Pilgerfahrt mit hohem Aufwand verbunden. Erkundigen Sie sich nach Möglichkeiten in der näheren Umgebung. Gehen Sie gemeinsam wandern, feiern Sie eine Andacht unterwegs, stellen Sie Ihren Ausflug unter ein biblisches Motto. Unter www.evangelische-spiritualitaet.de finden Sie viele weitere Hinweise und Anregungen. 

Evangelische Spiritualität

Auszeiten verabreden

Vier Pastor_innen im Kirchenkreis können innerhalb eines Jahres die Gelegenheit zum Mini-Sabbatical ergreifen, wenn sie sich über Termine und gegenseitige Vertretung einig werden.